Studentische Hilfskraft als Video-Redakteur (m, w, d)


Kontaktinformationen
Ansprechpartner Verkäufer
0,00 €
Weitere Informationen

Die Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e. V. ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und dem Land Nordrhein-Westfalen institutionell geförderte Forschungseinrichtung und Träger des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo). Das IfADo erforscht in interdisziplinären Ansätzen die Risiken und Potentiale moderner Arbeit. Dabei verbinden wir die Fachbereiche Ergonomie, Immunologie, Toxikologie, Psychologie und Neurowissenschaften.

Für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir ab sofort

eine studentische Hilfskraft als Video-Redakteur (m, w, d) für max. 17 Std./ Woche

zur Unterstützung im Bereich Wissenschaftskommunikation.

Aufgaben:

• Konzeption und Durchführung von Dreharbeiten vor allem mit einem Smartphone
• Schnitt von Bewegtbildinhalten
• Kreative Weiterentwicklung von Schnitt und Darstellungskonzepten
• Kreation von begleitenden Social-Media-Beiträgen (Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und YouTube)
• Erstellung von Untertiteln für die Videos
• Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Tagesgeschäft

Anforderungen:

• Immatrikulation in einem Bachelor- oder Masterstudiengang an einer Uni oder FH
• Kenntnisse im Bereich Video und Schnitt (z. B. Adobe Creative Cloud)
• Wissen über verschiedene Videoformate und die Verwendung von Musik in Videos
• Bereitschaft und Motivation sich in neue Themen und Arbeitsbereiche einzuarbeiten
• Selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten
• Gute Englischkenntnisse

Unser Angebot:

• Raum für eigene Ideen in einem spannenden Arbeitsumfeld
• Flexible Arbeitszeitmodelle in gegenseitiger Absprache
• Vergütung von 10,68€/h und gesetzlicher Urlaubsanspruch

Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und ist hierfür entsprechend zertifiziert. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft. Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft gibt es unter www.ifado.de.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann richte bitte deine Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Immatrikulationsbescheinigung) mit Arbeitsproben per Mail an Anne Rommel (rommel@ifado.de).

Dortmund, 14.01.2022

Anzeigenaufrufe: 1.