Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) für die Abteilung Kreislaufwirtschaft


Kontaktinformationen
Ansprechpartner Verkäufer
Webseite
12,45 €
Weitere Informationen

Gesucht: Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) für die Abteilung Kreislaufwirtschaft
Mit hoher Affinität für digitale Technologien (zum Beispiel Industrie 4.0)

Das 1991 gegründete Wuppertal Institut versteht sich als führender internationaler Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeitsforschung. Im Fokus der Arbeiten steht die Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt.

Ihre Aufgaben

Vorgesehen ist die Mitarbeit in verschiedenen Projekten des Forschungsbereichs Digitale Transformation innerhalb der Abteilung Kreislaufwirtschaft. Dieser Forschungsbereich untersucht die Perspektiven einer nachhaltigen Digitalisierung und wie sie im Sinne einer sozial-ökologischen Nachhaltigkeitstransformation gestaltet werden kann.

In Abhängigkeit Ihrer Vorkenntnisse werden Sie das Team unter anderem bei folgenden Aufgaben unterstützen:

Datenauswertung und -aufbereitung (Tabellen/Abbildungen usw.)
Erstellen von Textbausteinen für Projektberichte und -artikeln
Literatur- und Internetrecherchen
Mithilfe bei der Organisation von Veranstaltungen
Allgemeine Unterstützung der Projektleitung/des Projektteams.

Ihr Profil

Sie befinden sich aktuell in einem Masterstudium, beispielsweise der Studienrichtung Wirtschaftsinformatik, Informatik, Mathematik oder einer ähnlichen, beispielsweise naturwissenschaftlichen Disziplin. Alternativ studieren Sie Wirtschafts-, Politik- oder Rechtswissenschaften z. B. mit den Schwerpunkten Management, Governance und Regulierung – eine Immatrikulation ist zwingende Voraussetzung für diese Position.

Sie haben Grundkenntnisse zu Aspekten der Digitalisierung und bringen großes Interesse für die Thematik Datenökonomie, Plattformen und/oder der Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Industrietransformation mit.

Sie haben eine Affinität für digitale Technologien, vorzugsweise auch für Industrieanwendungen (z. B. zur Industrie 4.0).

Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint) und haben gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Sie sind teamorientiert, arbeiten aber gern selbstständig und strukturiert.

Was wir bieten

Während Ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft erhalten Sie Einblick in die Projektarbeit in interessanten Themenfeldern der Nachhaltigkeitsforschung. Sie können erste Praxiserfahrungen in der wissenschaftlichen Arbeit innerhalb eines dynamischen Forschungsbereichs sammeln – und arbeiten mit uns an den neuen Chancen und aktuellen Herausforderungen der Digitalisierung als Megatrend des 21. Jahrhunderts. Ihre Arbeitszeiten können nach Absprache flexibel gestaltet werden. Die Position umfasst 19 Stunden/Woche und ist zunächst bis zum 30.09.2021 (Semesterende) befristet, eine Verlängerung wird jedoch angestrebt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (in einer PDF-Datei) bis zum 07.03.2020 unter Angabe der Referenznummer 087-21-CE-DIT über unsere Karriereseite.

Anzeigenaufrufe: 2